Die Kunst der Nächstenliebe

DER BESONDERE FILM

Die Kunst der Nächstenliebe

Isabelle ist die Selbstlosigkeit in Person, so scheint es. Sie will Bedürftigen helfen, wo sie nur kann - sei es in der Suppenküche oder als Lehrerin in einem Sozialzentrum, wo sie Lesen und Schreiben unterrichtet. Auch wenn ihre Lehrmethoden etwas seltsam sind, wird sie von der Klasse akzeptiert und geschätzt - bevor ihr die junge Elke den Rang abläuft. Die motivierte junge Frau bewirkt mit ihren viel fortschrittlicheren Methoden große Erfolge bei den Kindern und lockt Isabelles Schüler damit ungewollt in ihren Kurs. Plötzlich kommt in Isabelle ein Gefühl auf, das sie so nicht kannte: Eifersucht. Doch in diesem Wohltätigkeits-Wettrennen vergisst Isabelle ausgerechnet die Menschen, die ihr am nächsten stehen: ihre Familie.
F 18 R: Gilles Legrand D: Agnès Jaoui, Alban Ivanov, Tim Seyfi 104 Min.
Spieltermine
01.03.2020 - 14:30 |