BAUER UNSER, Billige Nahrung-Teuer erkauft

in Zusammenarbeit mit Bündnis 90/ Die Grünen Eintritt frei!
BAUER UNSER,  Billige Nahrung-Teuer erkauft

"So kann es nicht weitergehen!" Ist die Überzeugung der Bauern, vom Biobauern bis zum Agraringenieur, dem Betreiber der heutigen Agrarindustrie. Die moderne Landwirtschaft, die täglich ein noch schneller, noch billiger und noch mehr erfordert , ist heute schon der helle Wahnsinn. "BAUER UNSER" zeigt ungeschönt , wie es auf unterschiedlichen Bauernhöfen zugeht. Robert Schabus (We feed the world u.a.) macht uns eine neue Perspektive auf die Nahrungsmittelproduktion zugänglich. Die Finanzindustrie treibt diese Entwicklung vor sich her. Tausende von Bauernhöfen geben auf. Allein in Frankreich machen hunderte von Bauern stark verschuldet ohne Aussicht auf Besserung Selbstmord. Hier wird informiert und es werden die Auswirkungen bestimmter Entscheidungen in einem komplexen und globalen System sichtbar gemacht. Es gilt den kleinen Bauern kenntnisreich den Rücken zu stärken. Der Film zeigt in voller Dramatik, wie existenziell wichtig es ist , heimische Lebensmittel zu genießen. Ein Meisterwerk der visuellen Aufklärung mit Erfolg:
Wir sehen uns auf dem Volksdorfer Wochenmarkt!
Regie: Robert Schabus 2017
Spieltermine